Wichtiges zum Thema Bewerbung eines Automobilkaufmann

Wenn du dich für den Beruf eines Automobilkaufmannes interessierst, solltest du auch einiges über den Beruf wissen. Eine Automobilkaufmann Bewerbung sollte schon überzeugend sein, damit du überhaupt zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen wirst.

Einsetzung eines Automobilkaufmannes

Wie du bestimmt schon in Erfahrung bringen konntest, arbeiten Automobilkaufmänner vor allem in Autohäusern. Aber auch bei Automobilherstellern und Kraftfahrzeugimporteuren erledigen Automobilkaufmänner die sämtlichen kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Aufgaben. Vor allem in der Disposition, in der Beschaffung, im Vertrieb und im Verkauf von KFZ-Teilen und -Zubehör. Aber das ist nicht alles. Automobilkaufmänner erledigen noch viel mehr. So unter anderem übernehmen Automobilkaufmänner auch die Buchhaltung, die Kostenrechnung, und die Kalkulation. Aber auch organisatorische Aufgaben gehören zum Automobilkaufmann. Dazu gehören natürlich auch die Aufgaben in der Personalwirtschaft.

auto-infos

Weitere Aufgaben des Automobilkaufmanns

Weitere Aufgaben eines Automobilkaufmanns sind zum Beispiel die Beobachtung des Marktes und können die daraus gewonnenen Informationen bei der Planung und Durchführung von Marketingaktionen berücksichtigen. Als Automobilkaufmann musst du KFZ-Teile oder aber auch Autozubehör bestellen und du verwaltest das Lager. Außerdem nimmst du Wartungs- und Reparaturaufträge an und schließt dementsprechend Verträge ab. Auomobilkaufmänner beraten aber auch Geschäfts- oder Privatkunden über Serviceleistungen. Dazu zählen unter anderem Finanzierungs-, Leasing-, Versicherungs- und Garantieverträge. Diese ganzen Verträge musst du auch komplett abwickeln können.

Sonstiges über die Ausbildung zum Automobilkaufmann

Des weiteren müssen alle wie zum Beispiel du, die eine Ausbildung zum Automobilkaufmann machen möchten, auch die KFZ-Teile und Zubehör verkaufen und den Fachverkäufern für Kraftfahrzeuge unterstützen. Zum Beispiel bei der Erstellung von Kaufverträgen.

Eine Automobilkaufmann Bewerbung ist sinnvoll, wenn du dich zu hundert Prozent mit den Aufgaben identifizieren kannst. Die Ausbildung zum Automobilkaufmann ist ein anerkannter Ausbildungsberuf und dauert bundesweit ungefähr 3 Jahre. Angeboten wird sie im Handwerk, in der Industrie aber auch im Handel. Wie bei jedem Beruf, kommt in der Ausbildung zum Automobilkaufmann, eine Ausbildung im Betrieb aber auch in einer Berufsschule vor. Die Ausbildungsvergütung wird immer noch nach dem Wohnort bezahlt. So erhalten im 1. Lehrjahr die angehenden Automobilkaufmänner im Osten 388 Euro und im Westen 610 Euro. Im 2. Ausbildungsjahr sind es bereits schon 437 bzw. 643 Euro und im 3. Ausbildungsjahr 486 bzw. 696 Euro.

Als Zugangsvoraussetzung für eine Ausbildung zum Automobilkaufmann benötigst du entweder die mittlere Reife oder Abitur. Außerdem solltest du für eine Automobilkaufmann Bewerbung eine richtige Bewerbungsmappe benutzen. In dieser sollte ein Bewerbungsanschreiben, der aktuelle Lebenslauf sowie die letzen Schulzeugnisse sein. Evtl. auch Praxisnachweise für ein Praktikum, welches in dieser Richtung gemacht worden ist.

Inhalt eines Bewerbungsschreibens

  • natürlich ein ansprechendes Anschreiben
  • einen aktuellen Lebenslauf
  • ein aktuelles Passbild (keines aus dem Automaten)
  • Nachweis über ein Schülerpraktikum, welches z.B. im Autohaus absolviert wurde
  • die letzten Schulzeugnisse

Bilder Copyright: © Deklofenak – Fotolia.com